AGB

§ 1 Geltungsbereich

Verträge werden ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der Fassung die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegt.

§ 2 Vertragspartner

Vertragspartner sind der Besteller (nachfolgend: Auftraggeber) und die Firma
Buntbox GmbH, Zieglerstraße 32, 72458 Albstadt, Tel.: +49 7431 54 9999 0, E-Mail: mail@buntbox.com, Geschäftsführer: Simon Brodbeck (nachfolgend: Auftragnehmer).

§ 3 Vertragsschluss

  1. Die auf der Website dargestellten Abbildungen bzw. Beschreibungen von Waren und Leistungen stellen noch kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten dar. Ein bindendes Angebot (§ 145 BGB) kommt erst mit der Bestellung durch den Auftraggeber zustande, welche durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ ausgelöst wird.
  2. Das Angebot kann von dem Auftragnehmer durch den Versand einer Auftragsbestätigung innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail angenommen werden.
  3. Die unmittelbar nach der Bestellung automatisch per E-Mail versandte Bestätigung des Bestelleingangs stellt noch keine Vertragsannahme dar.

§ 4 Lieferung und Lieferzeiten

  1. Wenn nichts anderes vereinbart wurde, liefert der Auftragnehmer an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse.
  2. Die Lieferzeit hängt von der jeweiligen Bestellung ab und ergibt sich aus den Produktbeschreibungen.

§ 5 Preise; Versandkosten und Zollgebühren

  1. Alle Bestellungen werden ausgeführt zu dem am Tag des Eingangs der Bestellung gültigen Preis. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Kosten des Versands sind nicht enthalten; diese werden vom Auftraggeber getragen. Über die Versandkosten wird bei der Waren- /. Leistungsbeschreibung, beim Aufrufen des Warenkorbs sowie auf der Bestellseite informiert. Die Versandkosten werden vom Auftragnehmer außerdem auf der Rechnung ausgewiesen.
  2. Evtl. anfallende Zollgebühren werden vom Auftraggeber getragen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum des Auftragnehmers.

§ 7 Bezahlung

Die Bezahlung wird nach Wahl des Auftraggebers mittels eines bei Beginn des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsmittels abgewickelt.

§ 8 Gewährleistung

Wenn die Leistung beziehungsweise die gelieferte Ware mangelhaft ist, haben die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften Gültigkeit.

§ 9 Zulieferungen

Zulieferungen (auch digitale Daten) durch den Auftraggeber oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen, wenn nicht anders vereinbart, keiner Prüfungspflicht des Auftragnehmers

§ 10 Rechte Dritter

Der Auftraggeber versichert, dass durch seine Auftragsvorgaben, insbesondere durch von ihm gelieferte Vorlagen, Rechte Dritter, z.B. Urheber-, Kennzeichen- oder Persönlichkeitsrechte, nicht verletzt werden.

§ 11 Gerichtsstandvereinbarung / Salvatorische Klausel

  1. Verbraucher: Der Gerichtstand für alle sich aus dem Auftragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Albstadt, wenn der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Unternehmer: Der Gerichtsstand für Kaufleute i. S. des Handelsgesetzbuches, juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist Albstadt. Das gleiche gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.
  2. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.